LUG-Kassel Logo
Linux Weekend, FidoCon 2001
Inhalt
- Startseite
- Aktuelles
- Stammtisch
- Veranstaltungen
+ Linux und wLAN Demo Day 2003
+ Linux Demo Day 2002
+ Linux Weekend, FidoCon 2001
+ Linux Weekend Herbst 2000
+ Linux Business Kongress
+ Linux Weekend 2000
+ Linux Demo Day 1999
+ 1. Linux Instaling Party
- O'Reilly book review
- Linux an Kasseler Schulen
- Was ist Linux?
- Links
- Kontakt

Powered by:
Netcom Kassel
14.09.2000 (Kassel) -- Die Linux User Group Kassel (LUG) und Fido-User laden zum "Linux Weekend, FidoCon 2001" ein. Die Veranstaltung findet am Samstag 13. und Sonntag 14. Oktober 2001 jeweils in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr im Willi-Seidel-Haus in Kassel an der Fuldabrücke statt.

Wir richten uns mit dieser Veranstaltung an Linuxinteressierte aller Art. Wir bieten Vorträge für alle Nutzer wie privaten Einsteigern/Umsteigern bis zu professionellen Administratoren.

Highlights:
Besondere Gäste sind Andy Müller-Maguhn und Michael Bramer.
Andy Müller-Maguhn ist Sprecher des Chaos Computer Clubs sowie Direktor von ICANN. Er wird seinen Vortrag am Sonntag vormittag von 11:30 bis 12:45 Uhr im 1. Raum mit dem Thema "Das Internet im Netz der Begehrlichkeiten" halten.
Michael Bramer ist ein Entwickler der freien Linux Distribution Debian und schreibt Bücher darüber. Er spricht am Samstag von 15:30 bis 16:45 Uhr im 1. Raum über "Debian - das Projekt, die Distribution".

Am Sonntag wird das beliebte Grafikbearbeitungsprogramm Gimp von 14:00-15:15 Uhr in Raum 1 von Michael Möhlenbrock vorgestellt. Anschließend wird Bernhard Tillmann, Gründer des Zuseparks in Dortmund, von 15:30 - 16:45 Uhr über "Konrad Zuse" referieren.

Der Eintritt ist wie immer frei!

Mehr Informationen zu den Vorträgen auf der Abstracts-Seite.

Offenes Vortragsprogramm:

Samstag:
1. Raum
10:00 - 10:10 Uhr Begrüßung
10:10 - 11:15 Uhr "Was ist Linux?" Michael Plate
11:30 - 12:45 Uhr "Was ist Fido?"
13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 - 15:15 Uhr "Office-Pakete unter Linux" Axel Dürrbaum
15:30 - 16:45 Uhr "Debian - das Projekt, die Distribution" Michael Bramer

2. Raum
10:00 - 11:15 Uhr "Was ist BSD?" Dirk Meyer
11:30 - 12:45 Uhr "Multimedia und Linux" Christopher Schäfer
13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 - 15:15 Uhr "Der richtige Umgang mit der Shell" Hans Freitag
15:30 - 16:45 Uhr "Spiele und Linux" Christopher Schäfer, Hans Freitag

Sonntag
1. Raum
10:00 - 11:15 Uhr "TCP/IP unter Linux" Karsten Merker
11:30 - 12:45 Uhr "Das Internet im Netz der Begehrlichkeiten" Andy Müller-Maguhn
13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 - 15:15 Uhr "Grafikbearbeitung mit Gimp" Pelle Boese
15:30 - 16:45 Uhr "Konrad Zuse" Bernhard Tillmann

2. Raum
10:00 - 11:15 Uhr "Debian - Workshop" Michael Bramer
11:30 - 12:45 Uhr "Lokale Netze" Dirk Meyer
13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause
14:00 - 15:15 Uhr offene Diskussionsrunde: "Zukunft kleiner Nezte zur Zeit des Internet"
15:30 - 16:45 Uhr "Linux-Firewall" Stephan Öste, Stefan Pfetzting

Unterstützt von:
Computer Extra
Libelle
German Unix User Group
Red Hat
SuSE

Wie komme ich dahin?